Categories
Aktuelles

Abschlusserklärung des Deutsch-Französischen JUGENDkulturrates 6.11.2018

Als Ergebnis des zweitägigen Austausches haben die jungen Teilnehmer*innen zusammen mit den Mitgliedern des DFKR eine Abschlusserklärung mit 12 Forderungen zusammengefasst.

Am 5. und 6. November 2018 feierte der Deutsch-Französische Kulturrat (DFKR) sein 30jähriges-Jubiläum mit einer symbolisch starken Veranstaltung. 

Als Tagungsort hatte der DFKR das Europäische Parlament in Straßburg ausgewählt, um mit dieser einmaligen Veranstaltung die Tatsache hervorzuheben, dass die deutsch-französische Kooperation vor allem immer mehr im Rahmen der europäischen Dynamik relevant ist.

weitere Informationen

Categories
Aktuelles Plenarsitzungen

59. Plenarsitzung

25.10.2018 in Berlin

Am 25. Oktober 2018 hat die 59. Plenarsitzung des Deutsch-Französischen Kulturrates in der Hamburger Landesvertretung in Berlin auf Einladung des deutsch-französischen Kulturbevollmächtigten und ersten Bürgermeister Hamburgs, Dr. Peter Tschentscher, stattgefunden. 

Begrüßt wurden die Mitglieder durch Dr. Annette Tabbarra, Staatsrätin der Senatskanzlei und Bevollmächtigte der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, bei der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten. Sie lobte den DFKR für seine Arbeit in der deutsch-französischen kulturellen Kooperation. Besprochen wurde der anstehende Deutsch-Französische JUGENDkulturrat, die aktuellen Entwicklungen zum Urheberrecht auf europäischer Ebene sowie die Rolle des DFKR in der Kreativindustrie. 

Gäste waren Ulrich Commerçon, Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes, und Mona Kriegler, die einen fesselnden Bericht über ihre Arbeit als Ko-Leiterin des Deutsch-Französischen Kulturzentrums in Ramallah, das eine Kooperation von Goethe Institut und Institut Français ist, präsentierte.  

Categories
Aktuelles

DFKR-Ko-Präsidenten bei Staatsminister Michael Roth

Die Ko-Präsidenten des Deutsch-Französischen Kulturrates, Catherine Trautmann und Dr. Florian Drücke, wurden am 15. Juni vom Staatsminister für Europa, Michael Roth, in Berlin empfangen. Die beiden Vertreter des DFKR informierten den Staatsminister über die aktuellen Projekte des DFKR (v.a. den deutsch-französischen JUGENDkulturrat im November). Michael Roth bedankte sich beim DFKR für die Unterstützung, kulturelle Bande zwischen Deutschland und Frankreich zu stärken und Europa als Gemeinschaft gemeinsamer Werte und kultureller Vielfalt zu verteidigen.

Categories
Aktuelles

DFKR bei Anhörung im Deutscher Bundestag

Der deutsche Ko-Präsident Dr. Florian Drücke konnte bei einer Anhörung deutsch-französischer Interessenvertreter zur Überarbeitung des Elysée-Vertrags die Ideen des DFKR vortragen.

DieDeutsch-Französische Arbeitsgruppe zum Élysée-Vertrag, zusammengesetzt aus jeweils neun Abgeordneten des Deutschen Bundestages und der französischen Nationalversammlung, kam am Donnerstag, 17. Mai 2018, im Bundestag in Berlin zu einer öffentlichen Anhörung von Interessenvertretern aus der deutschen und französischen Zivilgesellschaft zusammen. 

Die Anhörung unter Vorsitz des CDU-Abgeordneten Andreas Jung und der französischen Abgeordneten Sabine Thillaye und Christophe Arend (République en marche) umfasste die Themenschwerpunkte Außenpolitik, Kultur, Wirtschaft und Energie. 

Mit der Expertise der unterschiedlichen Interessenvertreter wollen die deutschen und französischen Parlamentarier das für 2019 geplante deutsch-französische Parlamentsabkommen voranbringen.

Als bilaterales Beratungsgremium für kulturpolitische Fragen sieht es der DFKR als seine Pflicht darauf hinzuweisen, dass in Zeiten, in denen Europa von vielen Seiten in Frage gestellt wird und daher gestärkt werden muss, die Kultur eine bedeutende Rolle für ein gemeinsames Europaverständnis spielt. Kultur baut Brücken, zwischen Deutschen und Franzosen und natürlich darüber hinaus. Daher ist auch der Schutz der Kulturschaffenden, die von Zensur über die Rolle von Plattformen und urheberrechtliche Fragen bis hin zur Rolle der Kultur bei Integration bedroht bzw. gefragt sind, unabdingbar. Aspekte zum europäischen digitalen Binnenmarkt und insbesondere der Durchsetzbarkeit des Urheberrechts wurden in den Erwägungen der gemeinsamen Resolution erfreulicherweise bereits aufgegriffen und sollten sich unbedingt auch in dem überarbeiteten Elysée-Vertrag widerfinden.

Erfahren Sie hier mehr über die Anhörung im Deutschen Bundestag

Categories
Aktuelles Plenarsitzungen

58. Plenarsitzung

07.03.2018 in Paris

Am 7. März 2018 haben sich die Mitglieder des DFKR auf Einladung des französischen DFKR-Mitglieds Bruno Boutleux, Direktor der Adami (Französische Verwertungsgesellschaft für Kunstschaffende), in den Räumlichkeiten der Adami in Paris zu ihrer 58. Plenarsitzung zusammengefunden. Aus diesem Anlass würdigten die Mitglieder die Wichtigkeit der Verwertungsgesellschaften im Kulturbereich, da sie den Schutz und die Vergütung der Kreativschaffenden sicherstellen. Zum Auftakt der Sitzung wurde Dr. Florian Drücke in seinem neuen Amt als deutscher Ko-Präsident sowie die beiden neuen deutschen Mitglieder Prof Dr. Frank Druffner und Gabriele Röthemeyer begrüßt.

Der DFKR feiert dieses Jahr sein 30jähriges Bestehen und daher war das Hauptthema der Sitzung der Deutsch-Französische JUGENDkulturrat, der im Herbst 2018 anlässlich dieses Jubiläums stattfinden soll. 









DFKR - Logo



Facebook XING Twitter Instagram