Inhaltsbereich

Mitglied des DFKR von 1988 bis 1992
Prof. Wolfgang Rihm

Der 1952 in Karlsruhe geborene Komponist Wolfgang Rihm lebt in seiner Heimatstadt und in Berlin. Von 1968 bis 1976 studierte er Komposition u. a. bei Eugen Werner Velte in Karlsruhe, Karlheinz Stockhausen in Köln und Klaus Huber in Freiburg/Breisgau, außerdem Musikwissenschaft bei Hans Heinrich Eggebrecht, ebenfalls in Freiburg.

Seit 1985 ist Rihm Professor für Komposition an der Musikhochschule Karlsruhe (beim Institut für Neue Musik und Medien) als Nachfolger seines Lehrers Velte. Er ist Mitglied der Akademien der Künste Berlin (seit 1993) sowie der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt; 1984-1985 Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Sein umfangreiches Œuvre erscheint bei der Universal Edition Wien. Seit 1982 ist er Präsidiumsmitglied des Deutschen Komponistenverbands, seit 1984 Präsidiumsmitglied des Deutschen Musikrats, seit 1985 Kuratoriumsmitglied der Heinrich Strobel-Stiftung, seit 1989 gehört er dem Aufsichtsrat der GEMA an. Rihm erhielt 1989 das Bundesverdienstkreuz und 2003 den Ernst von Siemens-Musikpreis. Er gilt als einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten Deutschlands.

retour

Rechter Inhaltsbereich