Inhaltsbereich

Mitglied des DFKR seit 2015 Vincent Monadé
Präsident, Centre National du Livre, Paris

 

Geboren 1969 in Argenteuil

Nach einem Vorbereitungsjahr für die Aufnahme an einer Grande École, einem Bachelor der Literaturwissenschaften und einem Master der Kommunikationswissenschaften, arbeitete Vincent Monadé von 1989 bis 1998 in Paris bei den Buchhandlungen Delamain, Le Divan und der Librairie de Paris. 1998 wurde er in den Regionalrat von Île de France gewählt. Ab 2003 war er Kulturbeauftragter des Präsidenten des Regionalrats, dann für drei Jahre Kulturattaché in der Französischen Botschaft in Brazzaville in der Republik Kongo.

Ab 2008 war er für vier Jahre Leiter des Motif (Beobachtungsstelle für Bücher und Schriften der Île de France). Im Mai 2012 wurde er in das Kabinett der Ministerin für Ökologie, nachhaltige Entwicklung und Energie, Nicole Bricq, berufen. Seit Juli 2012 arbeitet er als politischer Berater im Ministerium für Außenhandel und ist für die Beziehungen zu Nichtregierungsorganisationen zuständig.

Im Oktober 2013 wurde er zum Vorsitzenden des Centre national du Livre ernannt und ist seit März 2015 Mitglied des Deutsch-Französischen Kulturrates.

Foto: © Hannah Assouline

 

Rechter Inhaltsbereich