Inhaltsbereich

Mitglied im DFKR von 1988 bis 1996
François-Régis Bastide

François-Régis Bastide (†), 1926 in Biarritz geboren, wurde nach musikalisch-literarischen Studien 1944 französischer Soldat in der Spahi-Division General Leclerqs. Er nahm am Einmarsch in Deutschland teil und war danach ein Jahr lang Kulturoffizier der französischen Besatzungsmacht. Er baute für Radio Saarbrücken das Sinfonieorchester auf und bemühte sich um die Gründung einer Musikhochschule, für die er den Pianisten Walter Gieseking gewann. Als Musiker, Schriftsteller, Diplomat und Initiator der berühmten Kultursendung „Le Masque et la Plume“ gehörte Bastide zu den brillanten und vielseitigen kosmopolitischen Intellektuellen Frankreichs. Er starb 1996 in Paris.

zurück

Rechter Inhaltsbereich