Inhaltsbereich

Mitglied des DFKR von 1993 bis 2004
Prof. Dr. Andreas Franzke

Prof. Dr. Andreas Franzke, geboren im Jahr 1938 in Breslau, siedelte 1946 mit seiner Mutter von Breslau nach Nordhorn um. Einer Lehre als Industriekaufmann schloss sich von 1961 bis 1968 ein Studium der Kunstgeschichte, der christlichen Archäologie und Germanistik an den Universitäten Marburg, Heidelberg und Würzburg an. Nach seiner Promotion arbeitete er als Assistent und wissenschaftlicher Angestellter. 1972 wurde er Dozent für Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, wo er in der Folge bis 2004 als Professor das Fach Kunstgeschichte unterrichtete und von 1988 bis 2000 auch das Amt des Rektors innehatte.1985/86 hatte er einen Gastlehrauftrag an der University of Michigan in Ann Arbor inne. Er erhielt 1998 das Bundesverdienstkreuz am Bande sowie 1999 den Orden „Officiers des Arts et Lettres“. Im Jahr 2004 trat er als Emeritus in den Ruhestand.

Veröffentlichungen:
- Kunstakademie Karlsruhe: Sechs ehemalige Schüler (Vorwort), Verlag BASF, 1990
- Georg Baselitz - Monografie, Prestel Verlag, 1988

zurück

Rechter Inhaltsbereich